Aktuelles

NACH dem CAMP ist VOR dem CAMP.
Auch dieses Jahr und das bereits zum sechsten Mal, geht es für die Mädels der HSG Rednitzgrund ins Sportcamp nach Regen.
In der Zeit vom 14-16.06. erwarten unsere Mädels von der
E bis zur A-Jugend wieder viel Spaß, Sport und besondere Momente.
Wir freuen uns sehr…

Spielbericht Orientierungsrunde D-Jugend

Die D-Jugend Mädels gingen beim zweiten Turnier der Orientierungsrunde mit viel Elan und Schwung an den Start. Dies zeigte sich auch gleich im ersten Spiel gegen die SG Kernfranken, in dem man immer wieder nach Rückstand zurück ins Spiel kam, aber letztendlich dann doch mit 11:7 verlor. Auch direkt im Anschlussspiel gegen die JSG Fürther Land III haben die Mädels stark gekämpft, nur ging ihnen dann leider etwas die Kraft, um nochmal wirklich dagegen halten zu können. Man hat aber im zweiten Turnier gesehen, das wir mithalten können und es von Woche zu Woche mit dem Handballspielen besser funktioniert. Jetzt heißt es Fehler analysieren und abstellen und bis zum Rundenstart viel Spaß im Training haben. 

Macht weiter so wir sind stolz auf euch Mädels. 

Finja & Leah

    Vatertagsturnier in Zirndorf am 09.05.2024- das Wetter war fantastisch und bei sommerlichen Temperaturen konnten wir den Tag genießen.

    Das erste Rasenturnier der E-Jugend – und wir haben gezeigt, dass wir uns nicht einschüchtern lassen, dass wir die Ellenbogen ausfahren und mithalten können. Definitiv ein aus unserer Sicht erfolgreiches Turnier.

    Eins vorneweg, wir wussten was auf uns zu kommt! 

    Die HSG Rednitzgrund ist ein reiner Mädchen Handballverein und deshalb stehen wir bei Turnieren und auch Freundschaftsspielen immer auch Jungs bzw. reinen Jungs Mannschaften gegenüber. Jedoch sehen wir das eher als Chance, zu zeigen, dass die Mädchen handballerisch so einiges draufhaben und es hier auch um Spiel und Spaß auf Augenhöhe geht!

    Das erste Spiel, war zum Aufwärmen, zum Austesten des Rasens und der Stimmung. Leider war unsere Torhüterin Elli mit verstauchtem Arm nicht einsatzfähig und es musste kurzerhand Elina und Hevin einspringen. Beide haben eine unerschrockene und erstklassige Leistung gezeigt und somit Elli perfekt ersetzt. 

    Wir sind mit nur 2 Auswechselspielerinnen angereist und dementsprechend hatten alle Mädels ihren Einsatz. Die jeweils 12 Minuten Spielzeit waren mit klasse Spielzügen, unerschrockener Abwehrarbeit und vielen Torchancen gespickt. Am Ende fehlte uns jedoch oft das Fünkchen Glück und die Bälle prallten zu oft am gegnerischen Torwart oder am abgehangenen Tor ab. 

    Im 6. und letzten Spiel haben sich die Mädels dann selbst belohnt und gleich 3 Tore geworfen, die Zusammenarbeit funktionierte perfekt und somit konnten am Ende 3 Bälle den Weg ins Tor finden. Ein gelungener Abschluss!

    Die Fehleranalyse ist gemacht und wir wissen, woran wir im Training noch arbeiten müssen, um beim nächsten Turnier glänzen zu können.

    Ein besonderes Lob geht an die Fans. Danke euch Eltern und Geschwistern am Spielfeldrand- nur mit eurer Unterstützung, den Jubel und Zuspruch sowie der Verpflegung in den Pausen, kann so ein Turnier erfolgreich werden.

    Jessi