Spielberichte

HSG Rednitzgrund – TSV Ismaning 24:34 (16:14)

Am Sonntag hatten wir zum nächsten Spitzenspiel die Mädels aus Ismaning zu Gast.
Und ja, das End- sowie Halbzeitergebnis oben ist kein Druckfehler….
Mit dem Schwung aus dem Sieg in Freising starteten wir sehr gut in die Partie und konnten uns im Laufe der ersten Halbzeit einen 5-Tore-Vorsprung erarbeiten. Die letzten Minuten vor der Pause ließen aber schon erahnen, dass das Spiel noch lange nicht gelaufen ist. Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit waren unsere Mädels leider überhaupt nicht wach, schon nach 10 Minuten wurde aus einem 16:14 ein 19:25. Dieser neuen Situation nicht gewachsen produzierten wir einen Fehler nach dem anderen, bekamen dadurch einfache Gegentore und die Verunsicherung stieg immer mehr, so dass wir froh sein konnten, dass das Spiel irgendwann vorbei war.
Aber die Mädels sind jung und können auch aus dieser katastrophalen zweiten Halbzeit noch viel lernen. Mund abputzen und am Sonntag in Burlafingen besser machen!